Glühlampen - Hochvolt - Halogentechnik
( 2004 - Quelle: Paulmann / Philips / Osram )

Hochvolt - Halogenleuchten ( 230 Volt ) :

 

 

 

 

G9 Halogen - Netzspannungs - lampe :

 

 

 

 


 Hochvolt - Halogenlampe
( G9 - Sockel )

 
Hochvolt - Halogenlampe Deco Pipe
G9 - Sockel
( Quelle: Paulmann )

Das kompakte Stecksystem G9 erlaubt eine Miniaturisierung von Netzspannungslampen . ( Beispielsweise auch Sockel GU/GZ10 )

Die G9 - Netzspannungslampe ohne Reflektor ermöglicht neue Leuchten mit sehr kleinen Abmessungen .
Leuchten mit sehr kleinen Abmessungen können nun ohne die Niedervolt - Halogentechnik realisiert werden .

Ein Vorteil dieser Fassung ist der problemlose Austausch der Lampe in Kombination mit einer sicheren Verbindung .
Der Berührungsschutz bei herrausgezogener Lampe ist gewährleistet .

Schutzklasse 2 - Leuchten können mit diesem Leuchtmittel realisiert werden .

Nachteil : Hohe Temperaturen --> Es dürfen nur Keramikfassungen verwendet werden !
Leistungen : 25W bis 75 W .

 

 

 

 

Alternativen zu G9 - Lampen :

 

 

GZ10 - Sockel

 


GZ10 Tubuslampe 

 
GZ10 Spiegelreflektor Farbig
und GZ10 Decopipe
( Quelle: Paulmann )

Hochvolthalogenlampen für 230 Volt mit Schutzabdeckung
( Glaskolben [ Globe / Tubusform BT ] ) mit GZ10 - Fassung .



Die Leuchtmittel dürfen nur in dafür vorgesehene oder dafür konstruierte offene sowie gut belüftete Leuchten eingebaut werden , um die auch nach hinten abgestrahlte Wärme abzuleiten ( entsprechend G9 - Lampen ) .
Die Verwendung dieser allseitig wärmeabstrahlenden Lampe erfordert ein GZ10 - Sockel .
Leistungen : 35 - 50 Watt

 

 

 

 

Reflektorlampe GZ/GU 10
( 230 Volt mit Bajonettsockel ) :

 



Halogen - Reflektorlampe
GZ / GU 10 - Bajonettsockel




Sockelung GZ und GU 10

Eine 230 Volt - Halogen - Reflektorlampe .

Um den Einsatz in nicht geeigneten Lapen zu vermeiden , wurden die Sockelungen GZ 10 und GU 10 entwickelt .

GZ 10 : scharfkantiger Sockel ( ursprünglich nur für Kaltlichtreflektoren )
GU 10 : abgeschrägter Sockel ( aluminiumbedampfter
Sockel )

Lampen mit GU 10 - Sockel passen in Fassungen mit GZ 10 - Fassung , aber nicht umgekehrt !

Vorteile : Kein Transformator benötigt , kleine Abmessungen in der Grösse einer 51 mm - Niedervolt - Kaltlichtlampe
( Trafo für Niedervolt - Lampen notwendig ) ,

Nachteile : Deutlich geringere Lichtausbeute gegenüber Niedervolt - Halogenlampen ,

 

 

 

 

GZ10 Maxifood :

 

 

( Herstellerspezi - fischer Name )

 


Hochvolthalogenleuchte
Maxifood
GZ10 - Sockel

Die Innen- und Aussenflächen des Reflektors sind satiniert . 
Nur in speziell für diese Lampen konstruierten Leuchten dürfen diese Lampen eingebaut werden !
Ausnahmen bilden sehr gut belüftete Leuchten .
Durch die hohe Verwechselungsgefahr mit wärmeabstrahlenden GU10 - Reflektorlampen ( Aluminiumbeschichtung ) dürfen diese allseitig wärmeabstrahlenden Lampen nur mit GZ10 - Sockel hergestellt werden .

Sockel GZ10 , Durchmesser 51 mm ,

 

 

 

 

GU10 Daylight

 

 

( Herstellerspezi - fischer Name )

 


Hochvolthalogenleuchte
Daylight
GU10 - Sockel

Durch ein spezielles Verfahren wird aus der normalerweise relativ warmen Lichtfarbe der Hochvolthalogenlampen gegenüber Niedervolthalogenlampen der gelbliche Lichtanteil aus der sichtbaren Strahlung ( Licht ) herausgefiltert .
Dadurch entsteht ein schönes , weisses Licht .
Das Ausfiltern der gelben Lichtanteile hat aber auch Nachteile . Die Daylight - Lampe gibt ca. 10 - 15% weniger Licht ab wie eine " normale " GZ10 - Lampe .
Die Farbtemperatur liegt bei ca. 4200 K .

 

 

 

 

Ausstrahlwinkel :

 

 

 

 

 

Übersicht
Hochvolthalo - genlampen :

 

 

 

 


( Quelle: Philips )

PAR 16

Austauschbar gegen R50 Reflektorlampen
( Achtung : Sehr viele Anbieter produzieren diese Lampen in Kaltlichtspiegeltechnik
--> 60% der Wärme werden nach hinten abgestrahlt
--> Überhitzungsgefahr der Leuchten ) .
Ist der Reflektor mit Aluminium beschichtet , ist ein gefahrloser Austausch der Lampe möglich .
Sockel E14 und E27 , Durchmesser 50 mm , 35 Watt und 50 Watt
 


( Quelle: Philips )
 

PAR 20

In bestimmten Leuchten sind diese Lampen austauschbar gegen Standard R63 - Lampen .
Zu beachten ist die um ca. 20 mm kürzere Bauform gegenüber R63 - Lampen .
Sockel E27 , Durchmesser 65 mm , 50 Watt
 


( Quelle: Paulmann )

PAR 30

PAR 30 - Hochvolthalogenlampen können Standard - PAR 30 - Reflektorlampen ersetzen .

Lampenbauart beachten.

Sockel E27 , Durchmesser 95 mm , 50 und 75 W
 


( Quelle: Paulmann )

PAR 38

PAR 38 - Hochvolthalogenlampen können Standard - PAR 38 - Reflektorlampen ersetzen .

Lampenbauart beachten.

Sockel E27 , Durchmesser 122 mm , 50 W / 75 W / 100 W
 


( Quelle: Philips )

GZ10 / GU10

Kleine Lampen für Strahler und Einbauleuchten .
für die Ausleuchtung von Bildern , Figuren , Blumeninseln , etc. ....
Sockel GZ10 / GU10 , Durchmesser 51 mm , 35 W / 50 W , Aluminiumreflektor
Achtung : Lichtausbeute deutlich geringer als bei Niedervolthalogentechnik 
 


( Quelle: Philips )

G9 - Sockel

Das kompakte Stecksystem G9 erlaubt eine Miniaturisierung von Netzspannungslampen . ( Beispielsweise auch Sockel GU/GZ10 )

Die G9 - Netzspannungslampe ohne ( Abbildung mit eingebautem Reflektor ) Reflektor ermöglicht neue Leuchten mit sehr kleinen Abmessungen .
Leuchten mit sehr kleinen Abmessungen können nun ohne die Niedervolt - Halogentechnik realisiert werden .

Ein Vorteil dieser Fassung ist der problemlose Austausch der Lampe in Kombination mit einer sicheren Verbindung .
Der Berührungsschutz bei herrausgezogener Lampe ist gewährleistet .

Schutzklasse 2 - Leuchten können mit diesem Leuchtmittel realisiert werden .

Nachteil : Hohe Temperaturen --> Es dürfen nur Keramikfassungen verwendet werden !
Leistungen : 25W bis 75 W .

... und diverse andere Bauformen ...
 

 

     
( Quelle: Philips / Paulmann )
T-Form BTT-Form B15D-Form Kerze

Sonderbauformen ( Auszug einiger Lampen ) für spezielle Leuchten mit diversen Sondereigenschaften
( z.B. keine Schwärzung , kleine Abmessungen , optisch optimiert, diverse Sockelungen , verschiedene Einsatzgebiete.... )

Lampenbauart beachten.

 

Technik :

 

 

 

 

Aufbau und Wirkungsweise 

 

 

 

Der " innere Aufbau " entspricht in etwa der Niedervolthalogenlampe .
Ein Nachteil der Hochvolthalogenlampe ist der längere , dünnere Glühwendel gegenüber Niedervolthalogenlampen .
Dadurch ergibt sich eine geringere Betriebstemperatur des Glühwendels ; folglich eine geringere Lichtausbeute mit einem höheren Gelbanteil im Licht und durch den langen Glühwendel eine schlechtere Fokussierung im Reflektor der Hochvolthalogenlampe ( --> bei einer Niedervolthalogenlampe ist bedingt durch den kürzeren Glühwendel ein präziserer Ausstrahlwinkel gegeben ) .
Ein wesentlicher Vorteil einer GU/GZ10 - Lampe gegenüber einer " Standard - R50 - Lampe " ist nicht vorhanden .
Nachteilig im Vergleich zur Niedervolthalogenlampe sind die höheren Lampenkosten im Ersatzbedarf , eine um ca. 50% geringere Lichtausbeute , höhere Betriebskosten , geringere Lebensdauer ( 3 - 4 x ) , gelbliches Licht ( ausser Sonderbauform ) und ein schlecht definierter Ausstrahlwinkel.
Einen Vorteil bietet der Verzicht auf einen Trafo  und die " einfache Dimmbarkeit " der Lampe .

 

PDF-Dokument


Download Abobe PDF-Reader ( Freeware )